Wir laden unsere Mitglieder ein, mit uns am 14.September Potsdam vom Wasser aus zu erkunden.

Was viele nicht wissen: Potsdam wurde auf einer Insel in der Havel erbaut. Umso interessanter ist es, die Landeshauptstadt und die umgebenen Ortschaften vom Wasser aus zu erkunden und die malerische Havellandschaft zu genießen.
Werfen Sie einen Blick auf die geschichtsträchtige Glienecker Brücke, bestaunen Sie die Villen am Griebnitzsee und dann die Weite des Wannsees mit der Pfaueninsel. Das Potsdamer Hans-Otto-Theater sieht vom Wasser sehr imposant aus. In der freien Zeit lohnt sich ein Spaziergang zur wiedererrichteten historischen Mitte Potsdams. Neben dem Stadtschloss als imposantem Landtagssitz, gibt es nun auch das jüngst eröffnete Palais Barberini des Mäzen Hasso Plattner zu bestaunen. Alternativ kann man im Filmmuseum mehr über das Metier der Filmemacher erfahren. Mehrere Café’s – eines unter anderem im Palais Barberini – laden zum entspannten Ausklang des Tages ein. Gegen 17:00 Uhr geht es dann mit dem Komfortreisebus (mit Bordtoilette und Bordküche) wieder auf den Heimweg.

Leistungen am 14.09.2019:

→ Busfahrt hin und zurück
→ Freizeit für eigene Erkundungen
→ Schifffahrt – 7-Seen-Rundfahrt
→ Rückreise ab 17:00 Uhr
Preis: pro Person 39,– Euro
Abfahrt: 10:00 Uhr Hauptbahnhof, Vorplatz

Tickets können Sie bis zum 31. Juli im Kundencenter des Wohnungsvereins Dessau erwerben. Die Platzanzahl ist auf 46 Personen begrenzt.

Wir verwenden Cookies, um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.